Geschichte der FFW Westercelle

Datum Ereignis
3.3.1847 1. Handdruckspritze
1852 Feuersbrunst in Westercelle ( 28 Wohnh├Ąuser und 30 Wirtschaftgeb├Ąude)
1863 1. Spritzenhaus in Westercelle (Lindenallee / Pumpstation Friedhof)
1875 Feuersbrunst in Westercelle
17.6.1893 Gr├╝ndung der Freiwilligen Feuerwehr Westercelle
17.6.1894 1. Hauptmann Ludolf von der Brelie
1894 Gr├╝ndung einer Kapelle der Freiwilligen Feuerwehr Westercelle
7.7.1893 Eigene Satzung wurde vom Landrat genehmigt
16.10.1893 1. Einsatz in Bennebostel
1.6.1894 1. Hauptmann W. Rehwinkel
1.1.1899 1. Protokollbuch wird f├╝r die Versammlungen gef├╝hrt
11.02.1905 1. Hauptmann Edmund Rehwinkel
1907

Begradigung der Fuhse durch Gastarbeiter aus Italien. Dadurch

entstanden Feuerkuhlen, die noch bis nach dem 2. Weltkrieg

vorhanden waren

06.09.1908 Gr├╝ndung des Kreisfeuerwehrverbandes
07.03.1911 1. Hauptmann H. Hermann
1911

Leiter der Pflichtfeuerwehr der ehemalige Hauptmann E. Rehwinkel.

Diese Feuerwehr wurde bei Bedarf als Hilfsmannschaft von der freiwilligen

Feuerwehr Westercelle angefordert

04.05.1913 5. Kreisverbandstag (Kreisfeuerwehrtag) in Westercelle
01.03.1919 Erste Versammlung der Westerceller Wehr nach dem 1. Weltkrieg
17.06.1923 Einweihung Kriegerdenkmal in Westercelle
29.07.1923 23. Stiftungsfest mit Kreisfeuerwehrtag
31.05.1923 Aufl├Âsung der Feuerwehrkapelle Westercelle
1929 Tragkraftspritze Siegerin Flader  600 Liter/Minute
08.02.1930 1. Hauptmann August Goldammer
Ende 1932 Anschaffung einer fahrbaren 10 m Feuerwehrleiter
09.07.1934

F├╝hrerratsitzung des Kreisfeuerwehrverbandes unter der Teilnahme des

Gemeindevorstehers v.d. Brelie und der F├╝hrerrat der Freiwilligen

Feuerwehr Westercelle in Westercelle

1934

Kauf eines Zugfahrzeuges, Marke D├Ârkopp f├╝r den L├Âschkarren mit

Tragkraftspritze

15.03.1934 Wehrf├╝hrer August Wolf
19.08.1934 Kreisfeuerwehrappell (Kreisfeuerwehrtag) in Westercelle
15.03.1935 Tausch der Lederhelme gegen Stahlhelme
15.04.1937

Ernennung von Oberspritzenmeister August Goldammer zum F├╝hrer der

Pflichfeuerwehr

19.10.1938

Zugfahrzeug D├Ârkopp verungl├╝ckt auf Bahn├╝bergang

Dasselsbrucherstrasse

10.01.1939 Wehrf├╝hrer Ernst Schulz
1940 HJ-Feuerwehr wurde unter der F├╝hrung von Ernst Schulz aufgestellt
12.05.1947

Erste Sirene wurde auf dem Westerceller S├Ągewerk (Zimmereistrasse)

installiert

25.09.1947 Magirus M 10 mit 10m Leiterpark ("Unser Moppi")
1948 Tragkraftspritze von Magirus
06.01.1950 Gemeindebrandmeister Bernhard Meyer
1950 Ernst Schulz wird Kreisbrandmeister
1950 Opel Blitz L├Âschfahrzeug 8
05.07.1953 Kreisfeuerwehrtag in Westercelle
Fr├╝hjahr 1955 Neus Ger├Ątehaus wird eingeweiht
06.02.1959 Gemeindebrandmeister Otto Lohmann
1960 Borgward Tankl├Âschfahrzeug 8/18
02.09.1963 Opel Blitz L├Âschfahrzeug 8-TS
1966 VW-Bus Mannschaftstransportwagen
07.05.1967 Kreisfeuerwehrtag in Westercelle
1968 Feuerwehrhauserweiterung auf 4. Einstellbox
15.06.1972 Mercedes Tankl├Âschfahrzeug 8/18T
01.01.1973

Eingemeindung Westercelle in die Stadt Celle. Neuer Name der Wehr;

Freiwillige Feuerwehr Celle - Ortsfeuerwehr Westercelle -

24.06.1975

Gro├čbrand in Westercelle: Sch├╝tzenhaus Westercelle der gro├če Saal

brennt bis auf die Grundmauern nieder

10.8. - 15.8.1975 Waldbrandkatastrophe bei Eschede
1977 Ortsbrandmeister Albert Matthies
1983 Magirus Iveco Tankl├Âschfahrzeug 8/24
1987 VW-Bus Mannschaftstransportwagen, ehemaliger BvD Wagen
1989 Ortsbrandmeister Bernhard Busche
1990 Aufbau eines Archives ├╝ber die Freiwillige Feuerwehr Westercelle
1990 Fiat Iveco L├Âschfahrzeug 8
1992 Aufnahme der ersten Frauen in den aktiven Dienst
1993 Erstellung der 1.Chronik ├╝ber die Freiwillige Feuerwehr Westercelle
1993 Feierlichkeiten zum 100-j├Ąhrigen Bestehen
19.01.2001 Ortsbrandmeister Olaf Mackensen
20.01.2001

Gr├╝ndung der Jugendfeuerwehr Westercelle, 1. Jugendwartin

Anke Backhaus

2003

Kreisfeuerwehrtag in Westercelle mit Feierlichkeiten zum 110-j├Ąhrigen

Bestehen

2005 Mercedes Tankl├Âschfahrzeug 16/24, feierliche ├ťbergabe beim Sommerfest
2005 VW-Bus Mannschaftstransportwagen, ehemaliger BvD Wagen